Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 02.05.2000
Aktenzeichen: IX R 71/96

Schlagzeile:

Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung durch Vermieten eines Flugzeugs

Schlagworte:

Flugzeug, Liebhaberei, Vermietung

Wichtig für:

Kapitalanleger

Kurzkommentar:

Der BFH hat entschieden, dass die Einkünfte aus der Vermietung eines in die so genannte Luftfahrzeugrolle eingetragenen Flugzeugs in der Regel als solche aus Vermietung und Verpachtung zu qualifizieren sind.

Im Streitfall hatten die Steuerpflichtigen ein mehrstrahliges Verkehrsflugzeug erworben und es zeitgleich an die Verkäuferin zurückvermietet. Diese hatte nach dem Mietvertrag die Stellung als Halterin des Flugzeugs zu übernehmen, sämtliche Wartungs- und Reparaturkosten zu tragen und das Flugzeug nach Ablauf der Mietzeit generalüberholt zurückzugeben.

Die Audio-CD von NWB

Hinweis: Dr BFH die Sache an das Finanzgericht zurückverwiesen, damit dieses u.a. prüft, ob die Steuerpflichtigen bei der Vermietung des Flugzeugs mit Einkünfteerzielungsabsicht gehandelt haben oder ob ein - steuerrechtlich unbeachtlicher - Fall sogenannter Liebhaberei vorliegt.

zur Suche nach Steuer-Urteilen