Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 10.07.2002
Aktenzeichen: I R 88/01

Vorinstanz:

FG Hamburg
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 13.09.2001
Aktenzeichen: II 383/00

Schlagzeile:

Nachholverbot auch bei rechtsirrtümlich zu niedriger Pensionsrückstellung

Schlagworte:

Nachholverbot, Pensionsrückstellung, Pensionszusage, Rückstellung

Wichtig für:

Gewerbetreibende

Kurzkommentar:

Das sog. Nachholverbot gemäß § 6a Abs. 4 Satz 1 des Einkommensteuergesetzes (EStG) für Zuführungen zu einer Pensionsrückstellung, die in einem vorherigen Wirtschaftsjahr unterblieben sind, gilt auch bei einer Rückstellung, die in einem vorangegangenen Wirtschaftsjahr aufgrund einer zulässigen Berechnungsmethode niedriger als möglich berechnet worden ist.

Die Audio-CD von NWB

zur Suche nach Steuer-Urteilen