Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Finanzgericht Münster
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 23.06.2004
Aktenzeichen: 7 K 5031/00 L

Schlagzeile:

Haftung des ehemaligen Vorstandsmitglieds eines insolventen Sportvereins für nicht abgeführte Lohnsteuer

Schlagworte:

Haftung, Insolvenz, Lohnsteuer, Sportverein, Vorstand

Wichtig für:

Vereine

Kurzkommentar:


Die Audio-CD von NWB

Siehe auch Finanzgericht Münster, Entscheidung vom 23.6.2004 (7 K 5035/00 L), anhängig beim Bundesfinanzhof unter dem Aktenzeichen VII R 47/05.

Das Urteil des Finanzgerichts ist nicht rechtskräftig. Beim Bundesfinanzhof sind unter dem Aktenzeichen VII R 48/05 folgende Rechtsfragen anhängig:
Haftet ein ehrenamtlich tätiger Vereinsvorstand nach den gleichen Grundsätzen wie ein bezahlter hauptamtlicher Vertreter einer Kapitalgesellschaft? Wirkt die Abführung von Lohnsteuern in der Insolvenz des Steuerschuldners gläubigerschädigend? Anfechtungsmöglichkeit des Insolvenzverwalters nach §§ 129 ff. InsO? Kausalität zwischen Pflichtverletzung und Steuerschaden?
-- Zulassung durch BFH --
Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger
AO § 69; AO § 34 Abs 1; GG Art 3 Abs 1; InsO § 130; InsO § 131; InsO § 142

zur Suche nach Steuer-Urteilen