Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Finanzgericht Münster
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 14.02.2006
Aktenzeichen: 15 K 4082/05 E

Schlagzeile:

Widerruf der Zustimmung zur Übertragung des Haushaltsfreibetrages

Schlagworte:

Haushaltsfreibetrag, Widerruf, Zustimmung

Wichtig für:

Alleinerziehende

Kurzkommentar:


Die Audio-CD von NWB

Die Entscheidung des Finanzgerichts ist nicht rechtskräftig. Unter dem Aktenzeichen III R 10/07 (Aufnahme in die Datenbank am 18.5.2007) ist beim Bundesfinanzhof (BFH) ein Verfahren zu folgender Frage anhängig:
Ist der Widerruf der Zustimmung zur Übertragung des Haushaltsfreibetrages nur für künftige Kalenderjahre möglich? Ergibt sich aus der im Jahr 2002 erteilten Zustimmung für den Veranlagungsjahr 2001 eine Bindungswirkung für die Folgejahre bis zu einem rechtzeitigen Widerruf?
-- Zulassung durch BFH --
Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger
EStG § 32 Abs 7 S 5
Vorgehend: Finanzgericht Münster, Entscheidung vom 14.2.2006 (15 K 4082/05 E)

zur Suche nach Steuer-Urteilen