Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 22.08.2006
Aktenzeichen: I R 6/06

Vorinstanz:

FG Baden-Württemberg
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 28.09.2005
Aktenzeichen: 3 K 181/00

Schlagzeile:

Kapitalgesellschaft niederländischen Rechts steht deutscher Kapitalgesellschaft gleich

Schlagworte:

Beschränkte Steuerpflicht, Bewertung, Drei-Jahres-Regel, Einlage, Grundstücksveräußerung, Kapitalgesellschaft niederländischen Rechts, Stille Reserven, Veräußerungsgewinn

Wichtig für:

Kapitalgesellschaften

Kurzkommentar:

Bei der Ermittlung des Veräußerungsgewinns gemäß § 49 Abs. 1 Nr. 2 Buchst. f EStG 1997 ist entsprechend § 6 Abs. 1 Nr. 5 Satz 1 Halbsatz 1 EStG 1997 der Teilwert des veräußerten Wirtschaftsguts bei In Kraft Treten des § 49 Abs. 1 Nr. 2 Buchst. f EStG 1997 zum 1. Januar 1994 zugrunde zu legen. Die Wertbegrenzung auf die Anschaffungs- oder Herstellungskosten gemäß § 6 Abs. 1 Nr. 5 Satz 1 Halbsatz 2 Buchst. a EStG 1997 ist nicht anzuwenden (Anschluss an Senatsurteile vom 5. Juni 2002, I R 81/00 sowie I R 105/00).

Die Audio-CD von NWB

zur Suche nach Steuer-Urteilen