Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 21.02.2006
Aktenzeichen: IX R 108/00

Vorinstanz:

FG Münster
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 28.05.1998
Aktenzeichen: 2 K 5091/97 E

Schlagzeile:

Kein Werbungskostenabzug bei privat motiviertem Wegzug

Schlagworte:

Doppelte Haushaltsführung, Kosten der Lebensführung, Umzugskosten

Wichtig für:

Alle Steuerzahler

Kurzkommentar:

Verlegen Ehegatten, die bisher am selben Ort gearbeitet hatten, den Wohnsitz, weil sie - privat motiviert -- am Heimatort eines der Ehegatten ein Eigenheim errichtet haben, so kann der Ehegatte, der infolge der Wegverletzung des Wohnsitzes am neuen Wohnort eine Arbeitsstelle annimmt, die Umzugskosten ebenso wenig als Werbungskosten geltend machen wie der andere -nach wie vor an seiner bisherigen Arbeitsstelle tätige - Ehegatte seine Aufwendungen aus Anlass einer doppelten Haushaltsführung.

Die Audio-CD von NWB

zur Suche nach Steuer-Urteilen