Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Finanzgericht Rheinland-Pfalz
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 14.06.2006
Aktenzeichen: 1 K 1797/05

Schlagzeile:

Landwirtschaftliche Mitunternehmerschaft bei Ehegatten auch ohne Vorliegen eines Gesellschaftsvertrags

Schlagworte:

Ehegatten, gemeiner Wert, Gesellschaftsvertrag, Landwirtschaft, Landwirtschaftliche Mitunternehmerschaft, Mitunternehmerschaft, Personengesellschaften, Wesentlichkeitsgrenze

Wichtig für:

Land- und Forstwirte

Kurzkommentar:


Die Audio-CD von NWB

Das Urteil des Finanzgerichts ist nicht rechtskräftig. Unter dem Aktenzeichen IV R 16/07 sind beim Bundesfinanzhof folgende Rechtsfragen anhängig (Aufnahme in die Datenbank am 20.9.2007):
Ist eine landwirtschaftliche Mitunternehmerschaft bei Ehegatten, die Alleineigentümer landwirtschaftlicher Flächen sind, auch ohne Vorliegen eines Gesellschaftsvertrags anzunehmen, weil der Wert der zur Verfügung gestellten Grundstücke eines Ehegatten mehr als 10 Prozent des gemeinen Werts des Betriebs ausmacht und somit nicht mehr von untergeordneter Bedeutung ist?
-- Zulassung durch BFH --
Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger
EStG § 13 Abs 1; EStG § 15 Abs 1 S 1 Nr 2
Vorgehend: Finanzgericht Rheinland-Pfalz , Entscheidung vom 14.6.2006 (1 K 1797/05)

zur Suche nach Steuer-Urteilen