Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesministerium der Finanzen
Art des Dokuments: BMF-Schreiben
Datum: 30.01.2008
Aktenzeichen: IV C 8 - S 2222/07/0003, IV C 5 - S 2345/08/0001

Schlagzeile:

Aktualisiertes Anwendungsschreiben zum Alterseinkünftegesetz mit Änderungen durch die Jahressteuergesetze 2007 und 2008

Schlagworte:

Altersvorsorge, berufsständische Versorgungseinrichtungen, Betriebliche Altersversorgung, Gesetzliche Rentenversicherung, Hinterbliebenenversorgung, Jahressteuergesetz 2007, Jahressteuergesetz 2008, JStG 2007, JStG 2008, Leibrente, Pension, Rente, Rentenbezugsmitteilung, Rentenversicherung, Sonderausgaben, Versorgungsbezüge, Versorgungsfreibetrag, Vorsorgeaufwendungen, Vorsorgepauschale

Wichtig für:

Alle Steuerzahler

Kurzkommentar:

Grundlegend überarbeitet hat das Bundesfinanzministerium das Anwendungsschreiben zum Alterseinkünftegesetz. Auf 65 Seiten weist die Finanzverwaltung die Sachbearbeiter an, wie beim Sonderausgabenabzug der Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung und zu berufsständischen Versorgungseinrichtungen (sog. Basisaltersvorsorge) sowie bei der Besteuerung von Versorgungsbezügen und von Altersrenten vorzugehen ist. Die neue Verwaltungsanweisung vom 30.01.2008 ersetzt die alten BMF-Schreiben vom 24.02.2005 (Az: IV C 3 - S 2255 - 51/05) und vom 14.08.2006 (Az: IV C 8 - S 2255 - 224/06).

Die Audio-CD von NWB

Inhalt

A. Abzug von Altersvorsorgeaufwendungen -§ 10 EStG -1 - 67
I. Sonderausgabenabzug für Beiträge nach § 10 Abs. 1 Nr. 2 EStG 1 - 49
1. Begünstigte Beiträge 1 - 26
a) Beiträge im Sinne des § 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe a EStG 1 - 7
aa) Beiträge zu den gesetzlichen Rentenversicherungen 1 - 4
bb) Beiträge zu den landwirtschaftlichen Alterskassen 5
cc) Beiträge zu berufsständischen Versorgungseinrichtungen 6 - 7
b) Beiträge im Sinne des § 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b EStG 8 - 24
c) Zusammenhang mit steuerfreien Einnahmen 25
d) Beitragsempfänger 26
2. Ermittlung des Abzugsbetrags nach § 10 Abs. 3 EStG 27 - 49
a) Höchstbetrag 27
b) Kürzung des Höchstbetrags nach § 10 Abs. 3 Satz 3 EStG 28 - 40
aa) Kürzung des Höchstbetrags beim Personenkreis des § 10c Abs. 3 Nr. 1 EStG 31 - 33
bb) Kürzung des Höchstbetrags beim Personenkreis des § 10c Abs. 3 Nr. 2 EStG 34 - 36
cc) Kürzung des Höchstbetrags bei Steuerpflichtigen mit Einkünften im Sinne des § 22 Nr. 4 EStG 37 -40
c) Kürzung des Höchstbetrags bei Ehegatten 41
d) Übergangsregelung (2005 bis 2024) 42
e) Kürzung des Abzugsbetrags bei Arbeitnehmern nach § 10 Abs. 3 Satz 5 EStG 43 - 49
II. Sonderausgabenabzug für Beiträge nach § 10 Abs. 1 Nr. 3 EStG 50 - 57
1. Begünstigte Beiträge 50 - 53
2. Ermittlung des Abzugsbetrags nach § 10 Abs. 4 EStG 54 - 57
a) Höchstbetrag 54 - 56
b) Abzugsbetrag bei Ehegatten 57
III. Günstigerprüfung nach § 10 Abs. 4a EStG 58 - 61
IV. Vorsorgepauschale 62 - 67

B. Besteuerung von Versorgungsbezügen -§ 19 Abs. 2 EStG - 68 - 87
I. Arbeitnehmer-/Werbungskosten-Pauschbetrag/Zuschlag zum Versorgungsfreibetrag 68
II. Versorgungsfreibetrag/Zuschlag zum Versorgungsfreibetrag 69 -86
1. Allgemeines 69
2. Berechnung des Versorgungsfreibetrags und des Zuschlags zum Versorgungsfreibetrag 70
3. Festschreibung des Versorgungsfreibetrags und des Zuschlags zum Versorgungsfreibetrag 71
4. Neuberechnung des Versorgungsfreibetrags und des Zuschlags zum Versorgungsfreibetrag 72 - 73
5. Zeitanteilige Berücksichtigung des Versorgungsfreibetrags und des Zuschlags zum Versorgungsfreibetrag 74
6. Mehrere Versorgungsbezüge 75 - 77
7. Hinterbliebenenversorgung 78 - 81
8. Berechnung des Versorgungsfreibetrags im Falle einer Kapitalauszahlung/Abfindung 82 - 85
9. Zusammentreffen von Versorgungsbezügen (§ 19 EStG) und Rentenleistungen (§ 22 EStG) 86
III. Aufzeichnungs- und Bescheinigungspflichten 87

C. Besteuerung von Einkünften gem. § 22 Nr. 1 Satz 3 Buchstabe a EStG 88 - 159
I. Allgemeines 88 - 89
II. Leibrenten und andere Leistungen im Sinne des § 22 Nr. 1 Satz 3 Buchstabe a Doppelbuchstabe aa EStG 90 - 106
1. Leistungen aus den gesetzlichen Rentenversicherungen, aus den landwirtschaftlichen Alterskassen und aus den berufsständischen Versorgungseinrichtungen 90 - 99
a) Besonderheiten bei Leibrenten und anderen Leistungen aus den gesetzlichen Rentenversicherungen 91 - 93
b) Besonderheiten bei Leibrenten und anderen Leistungen aus den landwirtschaftlichen Alterskassen 94 -95
c) Besonderheiten bei Leibrenten und anderen Leistungen aus den berufsständischen Versorgungseinrichtungen 96 - 99
2.. Leibrenten und andere Leistungen aus Rentenversicherungen im Sinne des § 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b EStG 100 - 106
III. Leibrenten und andere Leistungen im Sinne des § 22 Nr. 1 Satz 3 Buchstabe a Doppelbuchstabe bb EStG 107 - 110
IV. Besonderheiten bei der kapitalgedeckten betrieblichen Altersversorgung 111
V. Durchführung der Besteuerung 112 - 159
1. Leibrenten und andere Leistungen im Sinne des § 22 Nr. 1 Satz 3 Buchstabe a Doppelbuchstabe aa EStG 112 - 130
a) Allgemeines 112
b) Jahresbetrag der Rente 113
c) Bestimmung des Prozentsatzes 114 - 124
aa) Allgemeines 114 - 117
bb) Erhöhung oder Herabsetzung der Rente 118
cc) Besonderheiten bei Folgerenten aus derselben Versicherung 119 - 124
d) Ermittlung des steuerfreien Teils der Rente 125 - 130
aa) Allgemeines 125
bb) Bemessungsgrundlage für die Ermittlung des steuerfreien Teils der Rente 126
cc) Neuberechnung des steuerfreien Teils der Rente 127 - 130
2. Leibrenten und andere Leistungen im Sinne des § 22 Nr. 1 Satz 3 Buchstabe a Doppelbuchstabe bb EStG 131 - 132
3. Öffnungsklausel 133 -159
a) Allgemeines 133
b) Antrag 134
c) 10-Jahres-Grenze 135
d) Maßgeblicher Höchstbeitrag 136
e) Ermittlung der geleisteten Beiträge 137 -141
f) Nachweis der gezahlten Beiträge 142
g) Ermittlung des auf Beiträgen oberhalb des Betrags des Höchstbeitrags beruhenden Teils der Leistung 143 -145
h) Aufteilung bei Beiträgen an mehr als einen Versorgungsträger 146 -150
aa) Beiträge an mehr als eine berufsständische Versorgungseinrichtung 147
bb) Beiträge an die gesetzliche Rentenversicherung und an berufsständische Versorgungseinrichtungen 148 -150
i) Öffnungsklausel bei einmaligen Leistungen 151 -152
j) Versorgungsausgleich unter Ehegatten oder unter Lebenspartnern 153 -158
k) Bescheinigung der Leistung nach § 22 Nr. 1 Satz 3 Buchstabe a Doppelbuchstabe bb Satz 2 EStG 159

D. Rentenbezugsmitteilung nach § 22a EStG 160 -183
I. Allgemeines 160 -161
II. Mitteilungspflichtige 162
III. Inhalt der Rentenbezugsmitteilung 163 - 180
1. Angaben zur Identifikation des Leistungsempfängers 164
2. Angaben zur Höhe und Bestimmung des Leistungsbezugs 165 - 172
3. Angaben zum Teil der Rente, der ausschließlich auf einer regelmäßigen Anpassung der Rente beruht 173 -177
4. Angaben zum Zeitpunkt des Beginns und Ende des Leistungsbezugs 178 -179
5. Angaben zur Identifikation des Mitteilungspflichtigen 180
IV. Mitteilung der Identifikationsnummer (§ 139b AO) an den Mitteilungspflichtigen 181
V. Unterrichtung des Leistungsempfängers 182
VI. Ermittlungspflicht 183

E. Anwendungsregelung 184

Anlage:
Zusammenstellung der Höchstbeiträge in der gesetzlichen Rentenversicherung der Arbeiter und Angestellten und in der knappschaftlichen Rentenversicherung (jeweils Arbeitgeber- und Arbeitnehmeranteil) für die Jahre 1927 bis 2004

zur Suche nach Steuer-Urteilen