Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesministerium der Finanzen
Art des Dokuments: BMF-Schreiben
Datum: 04.02.2010
Aktenzeichen: IV C 5 - S 2430/09/10002

Schlagzeile:

Anwendung des Fünften Vermögensbildungsgesetzes ab 2009

Schlagworte:

Vermögensbildung, Vermögensbildungsgesetz

Wichtig für:

Arbeitgeber, Arbeitnehmer

Kurzkommentar:

Das Bundesfinanzministerium hat das Anwendungsschreiben zum Fünften Vermögensbildungsgesetz vom 09.08.2004 - IV C 5 - S 2430 - 18/04 (geändert durch BMF-Schreiben vom 16. März 2009 - IV C 5 - S 2430/09/10001) im Hinblick auf Anlagen für den Bau, den Erwerb, den Ausbau, die Erweiterung oder die Entschuldung eines Wohngebäudes usw. durch eine Vielzahl von Arbeitnehmern wie folgt geändert:

Die Audio-CD von NWB

In Abschnitt 10 wird in Nummer 2 folgender Satz eingefügt:
"Keine Anlage in diesem Sinne liegt vor, wenn mehr als 15 Arbeitnehmer Miteigentümer des Wohngebäudes usw. werden sollen oder bereits sind."

In Abschnitt 10 wird in Nummer 5 die Angabe „usw.“ fett gedruckt und der Satzteil „, wenn die Anleger als bloße Treugeber lediglich einen schuldrechtlichen Anspruch, aber kein unmittelbares Grundeigentum (vgl. Nr. 2) erlangen.“ wird gestrichen.

Abschnitt 10 Nummer 2 und 5 in der Fassung dieses BMF-Schreibens ist erstmals für Anlagen nach dem 28. Februar 2010 anzuwenden."

zur Suche nach Steuer-Urteilen