Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 25.03.2015
Aktenzeichen: I R 52/13

Vorinstanz:

FG Düsseldorf
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 11.06.2013
Aktenzeichen: 6 K 2867/11 KE,F

Schlagzeile:

Sondervergütungen als kapitalertragsteuerpflichtiger Teil des Gewinns eines Betriebs gewerblicher Art

Schlagworte:

Betrieb gewerblicher Art, Gewinn, Kapitalertragsteuer, Körperschaftsteuer, Sondervergütung

Wichtig für:

Steuerberater

Kurzkommentar:

Beteiligt sich eine juristische Person des öffentlichen Rechts an einer gewerblich tätigen Personengesellschaft, wird hierdurch ein Betrieb gewerblicher Art begründet.

Die Audio-CD von NWB

Die im Rahmen der Beteiligung bezogenen Sondervergütungen unterliegen auf der Ebene des Betriebs gewerblicher Art der Körperschaftsteuer und auf der Ebene der Trägerkörperschaft der Kapitalertragsteuer (Bestätigung des BMF-Schreibens vom 9. Januar 2015, BStBl I 2015, 111).

KStG 2002 § 2 Nr. 2, § 4, § 32 Abs. 1 Nr. 2
EStG 2002 § 20 Abs. 1 Nr. 10 Buchst. b, § 43 Abs. 1 Satz 1 Nr. 7c, § 43a Abs. 1 Nr. 6, § 44 Abs. 6

zur Suche nach Steuer-Urteilen