Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 04.10.2016
Aktenzeichen: IX R 43/15

Vorinstanz:

FG Köln
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 20.05.2015
Aktenzeichen: 3 K 3253/11

Schlagzeile:

Veräußerungsgewinn aus einer Kapitalbeteiligung an einem Unternehmen als Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit oder als sonstige Einkünfte

Schlagworte:

Arbeitnehmer, Arbeitslohn, Kapitalbeteiligung, Managementbeteiligung, Nichtselbständige Arbeit, Sonstige Einkünfte, Veräußerung, Veräußerungsgeschäft, Veräußerungsgewinn

Wichtig für:

Arbeitnehmer, Kapitalanleger

Kurzkommentar:

1. Der Veräußerungsgewinn aus einer Kapitalbeteiligung an einem Unternehmen führt nicht allein deshalb zu Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit, weil die sog. "Managementbeteiligung" von einem Arbeitnehmer der Unternehmensgruppe gehalten und nur leitenden Mitarbeitern angeboten worden war.

Die Audio-CD von NWB

2. Bestehende Ausschluss- oder Kündigungsrechte hinsichtlich der Kapitalbeteiligung im Falle einer Beendigung des Arbeitsverhältnisses sind Ausdruck und Folge der Mitarbeiterbeteiligung und rechtfertigen für sich allein noch nicht die Annahme, dass dem Arbeitnehmer durch die Gewährung einer Möglichkeit zur Beteiligung Lohn zugewendet werden soll.

EStG § 17, § 19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1, § 20 Abs. 2, § 22 Nr. 2, § 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2
AO § 173 Abs. 1 Nr. 1

zur Suche nach Steuer-Urteilen