Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 14.11.2018
Aktenzeichen: II R 64/15

Vorinstanz:

FG Baden-Württemberg
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 28.04.2014
Aktenzeichen: 13 K 1894/13

Schlagzeile:

Entlastung von Gewerbetreibenden beim Solidaritätszuschlag ist verfassungsgemäß

Schlagworte:

Bemessungsgrundlage, Gewerbesteuer, Solidaritätszuschlag, Steuerermäßigung, Verfassungsmäßigkeit

Wichtig für:

Gewerbetreibende

Kurzkommentar:

Es ist verfassungsrechtlich nicht zu beanstanden, dass die Bemessungsgrundlage des Solidaritätszuschlags bei Fehlen gewerblicher Einkünfte ohne Berücksichtigung der Steuerermäßigung nach § 35 EStG zu ermitteln ist.

Die Audio-CD von NWB

Normen:
AO § 175 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1
FGO § 68 Satz 1, § 121 Satz 1, § 122 Abs. 2 Satz 1, § 127
EStG § 2 Abs. 6, § 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1, Nr. 2, § 32 Abs. 6, § 32d Abs. 1, § 35, § 51a Abs. 2 Satz 3, § 52 Abs. 50a Satz 2
SolZG § 1 Abs. 5 Satz 1, § 3, § 4
GewStG § 16 Abs. 4 Satz 2
GG Art. 100 Abs. 1 Satz 1
BVerfGG § 13 Nr. 11, § 80 Abs. 1

zur Suche nach Steuer-Urteilen