Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 26.02.2002
Aktenzeichen: IX R 66/98

Vorinstanz:

FG Niedersachsen
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 15.09.1998
Aktenzeichen: VII 384/98

Schlagzeile:

Kondensationsteil in einem Brennwertkessel als begünstigte Anlage zur Wärmerückgewinnung bei Eigenheimförderung

Schlagworte:

Brennwertkessel, Eigenheimförderung, Eigenheimzulage, Kondensationsteil, Ökozulage, Wärmerückgewinnungsanlage

Wichtig für:

Eigenheimbesitzer

Kurzkommentar:

Zu den durch das Eigenheimzulagegesetz begünstigten Anlagen zur Wärmerückgewinnung (Ökozulage) gehört auch der in einem Brennwertkessel enthaltene Kondensationsteil. Der BFH erteilte damit der gegenteiligen Auffassung der Finanzverwaltung im BMFSchreiben vom 10. Februar 1998 (Textziffer 77) eine Abfuhr.

Die Audio-CD von NWB

Hintergrund: Im Urteilsfall gehörte zur Heizungsanlage des Hauses ein so genannter Brennwertkessel mit der Eigenschaft, die in den Rauchabgasen enthaltene Kondensationswärme wieder nutzbar zu machen. Er setzte sich zusammen aus dem konventionellen Heizkessel und zusätzlich aus einem nachgeschalteten Abgaswärmetauscher, der die Heizgase abkühlt und ihnen damit die Wärme entzieht, die ansonsten ungenutzt an die Abluft gelangt.

Der Bundesfinanzhof gewährte den erhöhten Förderbetrag (Ökozulage) und sah den Brennwertkessel mit dem Kondensationsteil als begünstigte Wärmerückgewinnungsanlage an.

zur Suche nach Steuer-Urteilen